Welche Hilfsangebote gibt es für die Patienten und ihre Angehörigen?

 

Jeder Fall von Fabry ist einzigartig, und die Bedürfnisse jedes Patienten sind individuell unterschiedlich. Zahlreiche Möglichkeiten zur Selbsthilfe und externe Unterstützungsangebote helfen dabei, die Herausforderungen des Lebens mit der Krankheit zu bewältigen. Familie, Freunde, andere Fabry Betroffene, Ärzte und weitere Therapeuten können hier wertvolle Beiträge leisten. Ein breites Netz aus lokalen, landesweiten und internationalen Hilfsgruppen hilft den Patienten ebenfalls dabei, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

 

Bei Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, zu rezeptpflichtigen Sanofi-Aventis-Produkten oder für eine therapeutische Beratung wenden Sie sich bitte direkt an Ihre medizinische Fachkraft.